ALLE TERMINE IM ÜBERBLICK

Unsere Seminare können als Einzel- aber auch als Gruppenbuchungen belegt werden. Inhalte, Schwerpunkte und Vorgehensweisen können gerne individuell auf den Kunden zugeschnitten werden. Dabei berücksichtigen wir natürlich die Zusammensetzung der Gruppe.

Nutzen Sie unser Kontaktformular und reservieren Sie sich direkt Ihren Wunschtermin!

Tages-Seminar | Grundlagen THL in Theorie und Praxis

am 06.05.2023
am 01.07.2023
am 07.10.2023
am 04.11.2023

Vermittlung gängiger Rettungstechniken, Umgang und
sichere Bedienung der Rettungsgeräte.

Durchgeführt von externen Trainern, mit jahrelanger Erfahrung in der Praxis und in der Ausbildung.

Kosten pro Teilnehmer: 139,00€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: Min. 8 / Max. 12 Personen
Beginn: 09:30 / Ende ca. 15:30 Uhr

  • Inkl. Übungsobjekte
  • Inkl. Verbrauchsmaterial
  • Inkl. Verpfleguung
  • Rettungsgeräte können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden.

Vollständige Persönliche Schutzausrüstung für den TH Einsatz muss kundenseitig bereitgestellt und getragen werden. Außerdem wird eine feuerwehrtechnische Grundausbildung vorausgesetzt.

Auszug aus theoretischen Inhalten:

  • Absichern der Einsatzstelle
  • „Sichern und Stabilisieren“: Was ist der Unterschied?
  • Standardvorgänge bei PKW-Unfällen

Auszug aus praktischen Inhalten:

  • Simulation verschiedener Lagen: PKW auf Rädern, Dach und/oder Seitenlage
  • „Große Seitenöffnung“ / „Dritte Tür“ oder„Tunneln“
  • Vorgehensweise im praktischen Teil kann individuell nach Kundenwunsch erfolgen, z.B. je nach Vorkenntnissen
23.07.22 – Bereits ausgebucht zu:
100%
01.10.22 – Bereits ausgebucht zu:
10%
05.11.22 – Bereits ausgebucht zu:
10%

Tages-Seminar | Öffnungstechnik für Feuerwehren

am 03.03.2023
am 04.03.2023
am 06.10.2023
am 07.10.2023

Das Feuerwehr-Seminar Öffnungstechnik ist auf die tatsächlichen Anforderungen von Berufsfeuerwehr, Werkfeuerwehr und freiwilliger Feuerwehr zugeschnitten. Jeder Teilnehmer bekommt hierbei die Möglichkeit alle wichtigen Techniken intensiv zu üben.

Durchgeführt von externen Trainern, mit jahrelanger Praxiserfahrung über den Feuerwehrbereich hinaus.

Kosten pro Teilnehmer: 279,00€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: Min. 10 / Max. 12 Personen
Beginn: 08:30 / Ende ca. 16:30 Uhr

  • Inkl. Übungs- und Verbrauchsmaterial
  • Inkl. Werkzeuge zu Übungszwecken
  • Inkl. ausführlicher Schulungsmappe für jeden Teilnehmer
  • Inkl. Verpflegung
  • 1. Unverriegelte Türen
    • 1.1. Einfachfalztüren
      • Fallendraht
      • Öffnungskarten mit und ohne Griff
      • Fallenspachtel, Türfallengleiter und P-Keilformgleiter
      • Paniktüröffner, Fallenzieher, Fluchttürkarte
    • 1.2. Doppelfalztüre
      • Erzeugen eines Türspalts
      • Fallendraht mit Spanngriff
      • Spiraldraht
    • 1.3. Einfach- und Doppelfalztüren
      • Türklinkenangel
      • Bearbeiteter Zweitschlüssel
  • 2. Verriegelte Türen
    • 2.1. Türen mit Zylinderschloss
      • Knackrohr für herausstehenden Zylinder / Zylinderprofilstange
      • Herausziehen des gesamten Zylinders oder des Zylinderkerns
      • Zugschraubenhalter und Zugschrauben
      • Öffnen nach der Entfernung des Schließzylinders
      • Auffräsen ohne Kernziehschutz-Beschlag
      • Auffräsen mit Kernziehschutz-Beschlag
      • Fräshilfsschlüßel/Gabelspanner zur Einrastung der Zylinderkupplung
      • Anwendung des Stulpknackers
      • Öffnen verriegelter Scheibenzuhaltungsschlösser (Chubb-Schlösser)
      • Extraktion abgebrochener Schlüssel
    • 2.2. Türen mit Buntbartschloss
      • Klassischer Dietrich
      • 12-teiliger Sperrhakensatz
      • Öffnen über den Schlüsselbart bei Zimmertüren
  • 3. Kippfensteröffner „Genius“ 
    • 3.1. Öffnen der klassischen Fenster-Olive (halbrund geformt)
    • 3.2. Öffnen der Fenster-Olive mit Druckknopf
    • 3.3. Öffnen der abgekröpften Fenster-Olive (HEWI)
    • 3.4. Verschließen eines Fensters von außen
  • 4. Aufklopfen von Terrassentür und Fenster bei Fehlstellung des Fenstergriffs
  • 5. Öffnen verschlossener Fenster mit der Glassägetechnik und anschließendem Sichern mit Verschlußstopfen5
03.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
04.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
06.10.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
07.10.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Termine nach Vereinbarung

Auf Grundlage DGUV Information 205-023 bzw. ASR A2.2

  • Teilnehmerzahl: Min. 8 / Max. 12 Personen
  • Nach Vereinbarung auch direkt beim Kunden vor Ort
Bereits ausgebucht:
0%

Tages-Seminar | PRAKTISCHE BRANDVERLÄUFE - Phänomene der schnellen Brandausbreitung

am 18.03.2023

Durch das Erarbeiten der Grundlagen in der Brandbekämpfung werden wir Ihnen die Brandverläufe sowie die einzelnen Gefahrengegenstände näher bringen. Ziel muss es sein, dass man Sicherheit erlangt.

Durch Sicherheit das anstehende Gefahrenpotenzial mit den entsprechenden und auch unterschiedlichen Hilfsmitteln zu meistern.

Kosten pro Teilnehmer: 189,00€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: Min. 14/ Max. 20 Personen
Beginn: 09:00 / Ende 16:00 Uhr

  • Inkl. Verbrauchsmaterial
  • Inkl. Schulungsunterlagen
  • Inkl. Verpflegung

Es wird eine feuerwehrtechnische Grundausbildung vorausgesetzt.

  • Vermittlung des Brandverlaufes in der Schwerkraftströmung
  • Thermodynamik
  • Gefahrensituationen situativ einschätzen und beurteilen können
  • Einsatz einer Wärmebildkamera
  • Handhabung der WBK in Verbindung der Schwerkraftströmung an einem Modell
  • Praktische Brandverläufe: 1 Kammer und 4 Kammer Box
18.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
0%

Tages-Seminar | S-GARD Safety Tour Dialog - Schwerpunkt Brandbekämpfung

am 03.06.2023

6 Vorträge à 45 Minuten, hochrangige Dozenten aus ganz Deutschland referieren.

 

Kosten pro Teilnehmer: 49,90€ zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 20. Mai 2023

Beginn: 09:00 / Ende ca. 15:00 Uhr

  • Einsatzstellenhygiene (Guido Volkmar – S-GARD SAFETYTOUR Trainer):
    • Dekontaminationsplatz – doch nur bei ABC-Lagen- oder?
    • Hygieneboard einsatzbereit! Wie geht es weiter?
    • Schmutzig oder Sauber vs. Schwarz oder weiß?
  • Moderne Schutzkleidung – im Wandel der Zeit (Axel Ratz – S-GARD Schutzkleidung):
    • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
    • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsart so gefährlich?
    • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion der Bekleidung aus?
  • Motivation in der Führung (Carsten Stock – Feuerwehr Essen):
    • Was macht eine gute Führungskraft aus?
    • Wie kann ich konstruktiv jeden Feuerwehrmann mitnehmen?
    • Dürfen wir Fehler machen?
  • Tornado in Paderborn (Ralf Schmitz – Feuerwehr Paderborn):
    • Sind unsere Frühwarnsysteme ausreichend?
    • Wie bereitet man sich auf einen Tornado vor?
    • Wie geht man mit Spontanhelfern um?
  • Brandbekämpfung zur Menschenrettung (Eric Lambertz – Feuerwehr Bonn):
    • Was ändert sich in der Taktik?
    • Wie kann eine Umsetzung in den Feuerwehralltag geschehen?
    • Wie sind dir Ansätze in der Schulung für eine sicheres Vorgehen?
  • Taktische Ventilation (Markus Bathe – Feuerwehr Duisburg):
    • Wann kommt eine Ventilation zum Einsatz?
    • Taktische Vorgehensweise
    • Zielorientierte Ausbildung
03.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
04.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
06.10.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
07.10.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%

Holzbefeuerte Brandsimulationsanlage

am 01.09.2023
am 02.09.2023
am 03.09.2023

Details folgen…

Bereits ausgebucht:
0%

Tages-Seminar | Grundlagen THL in Theorie und Praxis

am 23.07.2022
am 01.10.2022
am 05.11.2022

Vermittlung gängiger Rettungstechniken, Umgang und
sichere Bedienung der Rettungsgeräte.

Durchgeführt von externen Trainern, mit jahrelanger Erfahrung in der Praxis und in der Ausbildung.

Kosten pro Teilnehmer: 139,00€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: Min. 8 / Max. 12 Personen
Beginn: 09:30 / Ende ca. 15:30 Uhr

  • Inkl. Übungsobjekte
  • Inkl. Verbrauchsmaterial
  • Inkl. Verpfleguung
  • Rettungsgeräte können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden.

Vollständige Persönliche Schutzausrüstung für den TH Einsatz muss kundenseitig bereitgestellt und getragen werden. Außerdem wird eine feuerwehrtechnische Grundausbildung vorausgesetzt.

Auszug aus theoretischen Inhalten:

  • Absichern der Einsatzstelle
  • „Sichern und Stabilisieren“: Was ist der Unterschied?
  • Standardvorgänge bei PKW-Unfällen

Auszug aus praktischen Inhalten:

  • Simulation verschiedener Lagen: PKW auf Rädern, Dach und/oder Seitenlage
  • „Große Seitenöffnung“ / „Dritte Tür“ oder„Tunneln“
  • Vorgehensweise im praktischen Teil kann individuell nach Kundenwunsch erfolgen, z.B. je nach Vorkenntnissen
23.07.22 – Bereits ausgebucht zu:
100%
01.10.22 – Bereits ausgebucht zu:
10%
05.11.22 – Bereits ausgebucht zu:
10%

Tages-Seminar | Öffnungstechnik für Feuerwehren

am 03.03.2023
am 04.03.2023
am 06.10.2023
am 07.10.2023

Das Feuerwehr-Seminar Öffnungstechnik ist auf die tatsächlichen Anforderungen von Berufsfeuerwehr, Werkfeuerwehr und freiwilliger Feuerwehr zugeschnitten. Jeder Teilnehmer bekommt hierbei die Möglichkeit alle wichtigen Techniken intensiv zu üben.

Durchgeführt von externen Trainern, mit jahrelanger Praxiserfahrung über den Feuerwehrbereich hinaus.

Kosten pro Teilnehmer: 279,00€ zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: Min. 10 / Max. 12 Personen
Beginn: 08:30 / Ende ca. 16:30 Uhr

  • Inkl. Übungs- und Verbrauchsmaterial
  • Inkl. Werkzeuge zu Übungszwecken
  • Inkl. ausführlicher Schulungsmappe für jeden Teilnehmer
  • Inkl. Verpflegung
  • 1. Unverriegelte Türen
    • 1.1. Einfachfalztüren
      • Fallendraht
      • Öffnungskarten mit und ohne Griff
      • Fallenspachtel, Türfallengleiter und P-Keilformgleiter
      • Paniktüröffner, Fallenzieher, Fluchttürkarte
    • 1.2. Doppelfalztüre
      • Erzeugen eines Türspalts
      • Fallendraht mit Spanngriff
      • Spiraldraht
    • 1.3. Einfach- und Doppelfalztüren
      • Türklinkenangel
      • Bearbeiteter Zweitschlüssel
  • 2. Verriegelte Türen
    • 2.1. Türen mit Zylinderschloss
      • Knackrohr für herausstehenden Zylinder / Zylinderprofilstange
      • Herausziehen des gesamten Zylinders oder des Zylinderkerns
      • Zugschraubenhalter und Zugschrauben
      • Öffnen nach der Entfernung des Schließzylinders
      • Auffräsen ohne Kernziehschutz-Beschlag
      • Auffräsen mit Kernziehschutz-Beschlag
      • Fräshilfsschlüßel/Gabelspanner zur Einrastung der Zylinderkupplung
      • Anwendung des Stulpknackers
      • Öffnen verriegelter Scheibenzuhaltungsschlösser (Chubb-Schlösser)
      • Extraktion abgebrochener Schlüssel
    • 2.2. Türen mit Buntbartschloss
      • Klassischer Dietrich
      • 12-teiliger Sperrhakensatz
      • Öffnen über den Schlüsselbart bei Zimmertüren
  • 3. Kippfensteröffner „Genius“ 
    • 3.1. Öffnen der klassischen Fenster-Olive (halbrund geformt)
    • 3.2. Öffnen der Fenster-Olive mit Druckknopf
    • 3.3. Öffnen der abgekröpften Fenster-Olive (HEWI)
    • 3.4. Verschließen eines Fensters von außen
  • 4. Aufklopfen von Terrassentür und Fenster bei Fehlstellung des Fenstergriffs
  • 5. Öffnen verschlossener Fenster mit der Glassägetechnik und anschließendem Sichern mit Verschlußstopfen5
03.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
04.03.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
06.10.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%
07.10.23 – Bereits ausgebucht zu:
10%

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Termine nach Vereinbarung

Auf Grundlage DGUV Information 205-023 bzw. ASR A2.2

  • Teilnehmerzahl: Min. 8 / Max. 12 Personen
  • Nach Vereinbarung auch direkt beim Kunden vor Ort
Bereits ausgebucht:
0%

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

SIE MÖCHTEN SICH DIREKT ANMELDEN? WIR BERATEN SIE GERNE.

GESCHÄFTSFÜHRUNG

SHOPPEN FÜR DIE SICHERHEIT. MEHR ALS 15.000 PRODUKTE.

SHOPPEN FÜR DIE SICHERHEIT. MEHR ALS 15.000 PRODUKTE.

FEUERWEHR- UND BRANDSCHUTZ­TECHNIK

Kurzer Beschreibungstext allgemein gehalten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet

  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Spezialgeräte für die Brandbekämpfung
  • Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung
  • Einsatz- und Schutzkleidung
  • Vorbeugender Brandschutz